Bei OKAL kann man jetzt landen

OKAL jetzt mit Beratungsbüro im Ankunftsbereich des Dresdner Flughafens

(Dresden, im November 2009) Ungewöhnliche Wege geht der Fertighaushersteller OKAL Haus GmbH mit seiner Büroeröffnung im Ankunftsbereich des Dresdner Flughafens. Was zunächst gar nicht zusammen passen will, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als interessante und nachvollziehbare Idee des Verkaufsleiters André Findeisen.

Innenansicht des Dresdner Flughafens. Hier eröffnet in Kürze das Beratungsbüro von OKAL (Foto: Flughafen Dresden GmbH / Weimer)
Innenansicht des Dresdner Flughafens. Hier eröffnet in Kürze das Beratungsbüro von OKAL (Foto: Flughafen Dresden GmbH / Weimer)

Kunden da abholen, wo sie sind
Im Ankunftsbereich eines Flughafens trifft man gute erholte Urlauber, geschäftige Business-Menschen, Abholer und alle, die für Sicherheit und Betrieb des Flughafens verantwortlich sind. Sicher erwartet man dort nicht die Repräsentanz einer in Deutschland seit Jahren führenden Fertighausmarke. André Findeisen, seit Jahren für OKAL Haus erfolgreicher Hausbauberater in Sachsen, geht mit der Repräsentanz im Flughafen neue Wege: „Wir gehen dahin, wo die Menschen sind, die wir mit unseren Häusern begeistern möchten.“ Allein vom Flughafen Dresden starteten und landeten in den ersten 9 Monaten des Jahres über 1,2 Millionen Fluggäste.

„Wer am Flughafen Verwandte oder Bekannte abholt, hat oft viel Zeit… Unsere Tür steht offen und bei einem Kaffee kann man sich ganz unverbindlich über die Häuser von OKAL unterhalten und sich nebenbei über die Entwicklung der Hausarchitektur informieren“, verspricht Bauexperte Findeisen, „in der Baubranche passiert durch die Energieeinsparverordnungen so viel, dass viele Menschen Fragen haben, die wir gerne beantworten.“  Ein Schwerpunkt der Repräsentanz wird die Förderberatung sein, denn wer ein Effizienzhaus baut, erhält heute eine Förderung seines Bauprojekts. „Viele Verbraucher wissen nicht, dass der Staat durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und regionale Fördermaßnahmen den Bau von energieeffizienten Häusern unterstützt“, so Findeisen, „das wird jetzt am Dresdner Flughafen anders und vielleicht wird so der Besuch des Flughafens zum Start ins neue, eigene Haus.“

Kurzbericht über die Eröffnung des Büros auf der Webseite des Flughafens Dresden

Das Hausbauunternehmen OKAL wurde vor 81 Jahren gegründet und blickt als einziger Fertighausanbieter in Deutschland auf einen Erfahrungsschatz aus über 85.000 gebauten Häusern zurück. Heute ist der Hauptsitz von OKAL in Simmern im Hunsrück. Das Unternehmen verfügt über ein flächendeckendes Netz von bundesweit über 40 Musterhaus-Zentren und Beratungsbüros.

Weitere Informationen:
OKAL Haus GmbH
Stefan Meurer
Telefon: (06761) 9673-762
Telefax: (06761) 9673-100
E-Mail: stefan.meurer@okal.de
Internet: www.okal-haus.de

Kommentar verfassen